Fassade beschichten, verklinkern, dämmen

Eine attraktive Fassade erfreut den Hausbesitzer und wertet eine ganze Straßenzeile auf.  Blättert der Putz ab oder haben sich Algen auf der Fassade eingenistet, sinkt der Wiederverkaufswert eines Hauses dramatisch. Im Rahmen der Energieeinsparverordnung ist die Wärmedämmung speziell der Fassade von enormer Wichtigkeit. Das kann durch verschiedene Verfahren geschehen – mittels Dämmplatten, durch eine vorgehängte Holzfassade oder mittels Isolierklinker. Eine Alternative sind auch Wärmedämmputze, wobei generell der Trend dahin geht, eine verputzte Fassade farbig zu beschichten. Dieser Trend ist nicht nur bei den sog. Patrizierhäusern zu beobachten, sondern auch bei Neubauten. Wer weitere Tools hier präsentieren möchte, kann mit uns gerne Kontakt aufnehmen.