Innenräume ausbauen, sanieren und verschönern

Wer ein Haus baut, will manches „per Muskelhypothek“ erledigen. Das gilt speziell für Eigenleistungen bei Ausbauhäusern. Wer ein Haus vom Vorbesitzer kauft, will wahrscheinlich ein schöneres Bad, eine neue Küche, neue Tapeten und statt des abgetretenen Teppichbodens Parkett oder Laminat. Wobei der Käufer eines älteren Hauses unbedingt die Checkliste für den Kauf bewohnter Häuser studieren sollte, wie man sie bei baumarkt.de findet. Aber auch der neue Mieter möchte seine Wohnung nach eigenen Vorstellungen gestalten. Für alle verlinken wir auf dieser Website zu Planungstools, die dem Selbermacher Fehlentscheidungen abnehmen und Hilfestellung leisten beim Ausbauen, Sanieren und verschönern. Wer weitere Tools hier präsentieren möchte, kann mit uns gerne Kontakt aufnehmen.